Fachwart Gerätturnen weiblich

Manfred Hoppe

Bonsweiherer Str. 7

69509 Mörlenbach

E-Mail: turnen_w@turngau-odenwald.de

Kampfrichterwartin Gerätturnen weiblich

Michelle Liotikov

Schießgartenstraße 29

64839 Münster

E-Mail: kari_turnen_w@turngau-odenwald.de

Gau-Mannschaftsmeisterschaft – Gerätturnen weiblich

Die Gau-Mannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen wurden in Dieburg schon am ersten Juni Sonntag geturnt. Im Qualifikationswettkampf war nur der TV 1898 Münster mit vier Mannschaften in drei Wettkampfstufen vertreten, die sich konkurrenzlos für den Regio-Entscheid im September qualifiziert haben: weiterlesen

Gau-Einzelmeisterschaften und Hallen-Kinderturnfest in Zeilhard

Die Gau-Einzelmeisterschaften Mitte März in Zeilhard waren eine exklusive Veranstaltung: Nur der TV 1898 Münster war mit sechzehn Turnerinnen in vier Leistungsklassen am Start und konnte acht von zwölf zur Verfügung stehenden Qualifikationsplätze für das Hessische Landesfinale belegen. weiterlesen

Lehrgang Gerätturnen mit Axel Fries am 9.- 10. Februar 2019

Der zwei Tageslehrgang Gerätturnen war an beiden Tagen voll ausgebucht.

Wir konnten durch Axel Fries viel neues am Sprung, Trampolin, Reck und Barren bzgl. Vorübungen und Aufbaumethodik in Praxis und Theorie mit viel Spaß und Freude erlernen. Er stellte uns „Turn 10“ vor, was alle begeisterte, denn man kann aus 10 Grundelementen an jedem Turngerät seine Übung selbst individuell zusammenstellen. Dies wird auf den kommenden Deutschen Turnfesten im DTB Wahlwettkampf integriert. weiterlesen

Landesliga III – Aufstieg in die Landesliga II perfekt gemacht

Am Sonntag den 21.10.2018 schaffte der TV- Münster den Aufstieg in die zweite hessische Landesliga. weiterlesen

Gau-Mannschaftsmeisterschaft Gerätturnen weiblich in Dieburg

Die Gau-Mannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen wurden in Dieburg am ersten September-Sonntag in zwei Durchgängen geturnt. Mit sechzehn Mannschaften in sechs Wettkampfstufen waren die P - Stufen - Wettkämpfe gut besetzt, TV Dieburg und TV 1898 Münster stellten die meisten Mannschaften, mit dabei waren noch der TV Groß-Zimmern, KSV Reichelsheim, TV Babenhausen, SV Mörlenbach und TV Heppenheim. weiterlesen