Erster Nikolaus-Nachwuchscup im Rope Skipping

Nach fast zwei Jahren Corona-Pause stand für den Nachwuchs erstmals wieder ein Wettkampf an. Damit die Springer/innen zeigen konnten, was sie alles bereits gelernt haben, hat sich der TSV Höchst eine neue Wettkampfart überlegt. Der Wettkampf bestand aus drei Speed-Disziplinen: 30 Sekunden Laufschritte, 30 Sekunden rückwärts Grundsprünge und 30 Sekunden Side Straddle bzw. für die älteren Springer/innen Kreuzsprünge. Neben den Speed-Disziplinen musste noch ein kleiner Freestyle mit maximal 10 verschiedenen Sprüngen gesprungen werden, die dann nach Schwierigkeit und Ausführung bewertet wurden. weiterlesen

Nachruf Lothar Winter

Im jugendlichen Alter hat sich Lothar dem Spielmannszug des TV 1896 Hergershausen angeschlossen. In eigenen Studien erwarb er sich Wissen auf dem Gebiet der Musik, so dass er auch Schülern ehrenamtlich Musikunterricht erteilte, auch in der Hoffnung, dadurch Orchesternachwuchs zu gewinnen. Im Turngau blieb sein erfolgreiches Wirken als „Stabführer“ nicht unbekannt. weiterlesen

 

Unerwarteter Erfolg für Lea Friedrich und Tabea Paul bei den virtuellen Weltmeisterschaften im Rope Skipping

Lange mussten Tabea Paul und Lea Friedrich auf das Ergebnis der virtuellen Weltmeisterschaften im Rope Skipping warten. Die Seilspringerinnen des TSV 1875 Höchst hatten sich bereits im Frühjahr bei den nationalen Online-Ausscheidungen für das Open Tournament qualifiziert. Die Videos für die Weltmeisterschaften mussten bereits Mitte August eingereicht werden, wofür die Athletinnen mit Trainerin Tamara Bär wochenlang zusammen intensiv trainiert hatten. weiterlesen

 

Infoblatt zu Richtlinien/Status "Geimpft & Genesen" & Dokumentationspflicht

Stellenanzeige TV 1863 Groß-Zimmern

Was ist der Turngau Odenwald?

Der Turngau Odenwald (TGO) ist eine Untergliederung des Deutschen Turnerbundes (DTB), dieser ist mit 4.939.125 Mitgliedschaften in 16.229 Turnvereinen bzw. Turnabteilungen weiterhin mit Abstand einer der größten Spitzenverbände in Deutschland.

Kinderturnen als Domäne der Turnvereine und Turnabteilungen vermittelt den Kindern bereits in jungen Jahren eine vielseitige Grundlagenausbildung für alle Sportarten sowie eine Motivation für möglichst lebenslange sportliche Betätigung. Das Kinderturnen gilt daher als „Kinderstube des Sports“. Die Vielfalt der Gymnastik, greift aktuelle Trends auf und bietet Generationen übergreifend Fitness, Gesundheit und Lebensfreude bis ins hohe Alter.

Als Spitzenverband fördern wir schwerpunktmäßig die olympischen Sportarten wie Gerätturnen, Rhythmische Sportgymnastik und Trampolinturnen. Aber auch Rhönradturnen, Gymnastik, Gymnastik und Tanz, DTB-Dance, Orientierungslauf, Aerobic, Rope Skipping, Faustball, Prellball, Korbball, Korfball, Ringtennis, Indiaca, Völkerball, Wandern sowie Musik und Spielmannswesen sind als nicht olympische Sportarten unter uns vereint.

Eine große Stärke der Turnbewegung ist seit jeher vor allem die Betreuung der jeweiligen Sportarten sowohl als Wettkampf- und Leistungssport als auch als Fitness- und Gesundheitssport.

Die Fachbereiche Allgemeines Turnen und Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport koordinieren die Wettkampftermine, die Kampfrichteraus- und fortbildungen wie auch die Ausbildung- und Fortbildung der Übungsleiter und Trainer der verschiedenen Sportbereiche.

Neben dem Wettkampfangebot sehen wir es als unsere Aufgabe an, Kindern (natürlich auch Jugendlichen und Erwachsenen) Entwicklungen im Turnen und in der Gymnastik im Sinne von neuen Spiel- und Bewegungsformen mit hohem Freizeit-, Gesundheits-, Bildung- und Sozialwert anzubieten.

Ein Baustein ist u .E. eine qualifizierte Übungsleiter-Assistenten-Ausbildung, seit 2015 bieten wir diese Ausbildung mit dem Modul Kindeswohl und Aufsichtspflicht an – die Teilnehmer können sich hiermit eine Juleica erwerben.

Als weiteres Highlight lädt der Turngau Odenwald jährlich an Himmelfahrt zum Bergturnfest nach Wallbach/OT von Brensbach ein, am 26. Mai 2022 zum 105. Mal (1874-2022)