Zur Übersicht

Turngau Odenwald ohne erste/n Vorsitzende/n – Gauturntag am 18. März 2017 in Bad König

Samstag, 18.03.2017, Kategorie:

P1060534

Turngauvorsitzender Ludwig Heist begrüßte die Ehrengäste, die zu Ehrenden, Delegierten der Vereine, alle Anwesenden und die vielen Helfer der TSG 1863 e.V., die den diesjährigen Gauturntag ausgerichtet haben. Besonders erwähnte er den Ehrenvorsitzenden Hermann Graf, das Ehrenmitglied Friedrich Holschuh und vom Ältestenrat Rudolf Denker und Georg Horn, Wolfgang Fröhlich, Vorsitzender der TSG Bad König sowie Hans Dieter Karl vom Sportkreis Darmstadt-Dieburg. Die beiden Landräte vom Landkreis Darmstadt-Dieburg Klaus-Peter Schellhaas und vom Odenwaldkreis Frank Matiaske sowie der Sportkreisvorsitzende vom Sportkreis 35 Odenwald Rainer Gebauer waren leider verhindert.

Wolfgang Fröhlich begrüßte die Versammlung im Namen von der TSG Bad König sowie auch in Vertretung von Bürgermeister Uwe Veith und vom Sportkreis Odenwald. Grußworte wurden auch von Hans Dieter Karl ausgesprochen.

Danach ging es mit der Tagesordnung weiter und es folgte ein kurzer Vortrag vom HTV, Wilfried Roskoss, der herzliche Grüße vom Präsidium überbrachte und über das IDTF, Vereinsentwicklung und Präventionssport referierte.

Ludwig Heist berichtete über das Geschäftsjahr 2016 und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit den Vorstandsmitgliedern, Fachwarten sowie Monika Martin von der Geschäftsstelle. Ohne das Engagement der Vorgenannten könnte der TGO nicht so viele Veranstaltungen, Wettkämpfe und Fortbildungen anbieten. Zum Glück und langer Anlaufzeit hat der Turngau wieder eine neue Homepage, auf der die Berichte der Fachwarte bzw. alle Informationen einzusehen sind. Um die vielen Aufgaben zu erfüllen, gab er den Vereinsvertretern einen Appell mit, in ihren Vereinen nachzufragen, ob es Personen gibt die ein Amt übernehmen könnten oder zur Mithilfe im TGO bereit wären.

Karl-Heinz Uhl, Kassenwart, bilanzierte die finanzielle Lage und wurde von den Kassenprüfern für seine übersichtliche Buchhaltung gelobt. Die Entlastung des Vorstandes wurde beantragt und auch einstimmig gewährt.

Ludwig Heist hatte schon im Vorfeld angekündigt, aus gesundheitlichen und persönlichen Gründen nicht mehr als Vorsitzender anzutreten, ist aber bereit, weiterhin den TGO mit Rat und Tat zu unterstützen. Er wurde als Wahlleiter gewählt. Auch Manfred Hoppe, bisher stellvertretender Vorsitzender, hat sich nicht mehr zur Wahl gestellt. In Zukunft obliegen die Geschicke des Turngaues bei Regina Basel und Ursula Kohl, die Beide als stellvertretende Vorsitzende und auch als Vorsitzende der Fachbereiche Allgemeines Turnen und Freizeit-, Breiten- und Gesundheitssport gewählt wurden. Die Kasse wird vorerst kommissarisch von Karl-Heinz Uhl geführt, Beauftragter für Schule und Verein bleibt Stefan Heckmann, Marcell Schreiber wurde als Jugendvertreter bestätigt. Erfreulich war, dass sich Cedric Guthier von der TSG Bad König spontan dazu bereit erklärte, als Fachwart für Orientierungslauf zu fungieren. Das Plenum hat diesem Wunsch zugestimmt. Lothar Winter hat sich um einen Nachfolger bemüht und Kilian Kumpf als Fachwart für Musik für den Turngau gewonnen. Als Kassenprüfer wurden Gisela Görsch, TSV Lengfeld und Monika Müller, TSV Harreshausen, gewählt.

Der 60+ Nachmittag 2017 wurde nach Ober-Klingen, die Frühjahrswanderung 2018 nach Bad König und der Gauturntag 2018 nach Sensbachtal vergeben.

Zum Abschluss bedankte sich Ursula Kohl im Namen des Vorstandes bei Ludwig Heist für seinen großen Einsatz für den Turngau Odenwald. Ludwig Heist verabschiedete die Ehrengäste, Delegierten und alle Anwesenden, wünschte eine gute Heimfahrt und weiterhin ein gutes Jahr.

Bericht und Foto: Monika Martin