Zur Übersicht

Senioren holen sich Hessenmeistertitel, U12 holt Bronze

Sonntag, 27.01.2019, Kategorie:

IMG_7553

Ein richtiges Faustballfinalwochenende stand für die Dieburger am Wochenende auf dem Programm.

Am Samstag schloss die Jugend U12 ihre Runde ab, währenddessen für die Senioren sonntags die Runde der Verbandliga endete.

Für die jungen Wilden des TVD war es am Samstag der erste Auftritt einer U12 Mannschaft. Da das Team am ersten Spieltag leider nicht teilnehmen konnte, war es diesmal um so wichtiger Punkte zu sichern. Die Dieburger hatten drei Spiele zu absolvieren. Im ersten Spiel gegen den extrem starken Gegner aus Offenbach blieb der TV Dieburg mit 5:11 und 1:11 chancenlos. Dafür machten es die Jungs dann im zweiten Spiel gegen Rendel besser. Mit 11:4 und 11:5 konnten sich die jungen Vertreter des TVD hier einen verdienten Sieg sichern. Im letzten Spiel gegen Seligenstadt musste man zwar eine knappe Niederlage hinnehmen, aber da das Team nur mit drei Spielern anreiste und sich somit Spieler aus Offenbach ausleihen musste, wurde das Match zu Gunsten der Dieburger gewertet. Mit diesem Ergebnis holten sich die Dieburger am Ende einen tollen dritten Platz und die Aussichten hier noch weiter oben landen zu können stehen in der Sommerrunde recht hoch.

Auch die TVD Senioren reisten am Sonntag nach Langen, wo sie ebenfalls den letzten Spieltag der Verbandsliga antreten durften. Das erste Spiel des TVD stand unter dem Motto erst mal wach werden. Gegen den Gegner aus Ober-Laudenbach glänzten die Dieburger nicht gerade mit Spielfreude. Die Dieburger agierten auf allen Positionen noch etwas verschlafen. Zwar konnte der TVD das Spiel mit 11:8 und 11:6 gewinnen, aber das würde für den Rest des Tages nicht reichen. Zum zweiten Match hin rüttelten sich die Dieburger erst mal wach und absolvierten ein intensives Warmmachprogramm. Dies fruchtete dann auch gegen das Team aus Wald-Michelbach. Dieburg legte ein starkes Spiel hin und ließ dem Gegner keine Chance.

IMG_7613

Mit 11:7 und 11:6 holten sie sich auch hier die Punkte und sicherten sich vorzeitig den Antritt bei der Hessenmeisterschaft.

So waren die letzten beiden Spiele für den TVD dann so ausgelegt, dass man im Team noch einige Varianten testen konnte ohne etwas zu gefährden.

Mit 11:8 und 11:7 gewann der TVD das Spiel gegen Merkenbach und auch gegen den Gastgeber aus Langen erspielten zu sie sich einen sicheren 11:2 und 11:1 Sieg. Somit holen die Dieburger erneut die Goldmedaille in der höchsten hessischen Liga. Die Dieburger Senioren warten bereits schon voller Vorfreude darauf, in drei Wochen bei der westdeutschen Meisterschaft in Rintheim teilnehmen zu können, um sich hier zu beweisen und das Ziel, Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft, angehen zu dürfen.

Bericht und Fotos: Matthias Klenk