Zur Übersicht

Faustball – Vorletzter Spieltag für die erste Männermannschaft M1 des TVD

Samstag, 15.06.2019, Kategorie:

M1-1

Für den TVD spielten: Sönke Kern, Tobias Cronauer, Julian Schupp, Torsten Stix, Nico Kovacs, Jonas Knieß und ohne Einsatz: Marc Schmidt

Wir waren am Sonntagmorgen wieder zu Gast bei unseren Freunden in Darmstadt. Es ging heute darum, dass man beide Spiele gewinnt und die Aufstiegsspiele sichert. Das ist geglückt!

Im ersten Spiel ging es gegen die Nordhessen aus Volkmarsen und wir haben uns das ganze Spiel schwergetan, da wir große Schwierigkeiten hatten die Angaben des Gegners abzuwehren und oft keinen vernünftigen Spielaufbau hinbekommen haben. Zu oft mussten die Angreifer aus verschiedenen schwierigen Positionen schlagen. Sicher kann man solche Spiele auch schnell verlieren, allerdings waren auch unsere Angaben gut und wir konnten oft die gegnerische Abwehr überwinden. So kamen wir zu einem letztendlich ungefährdeten Sieg.
Nach einer längeren Pause (ein 5 Satz Krimi zwischen Volkmarsen und Darmstadt 3:2) mussten wir noch gegen Langen spielen. Und in den ersten beiden Sätzen fiel es uns leicht ein gutes Spiel aufzuziehen, Langen konnte kaum punkten und wir spielten routiniert die Sätze runter. Das änderte sich im dritten Satz. Langen wurde stärker und wir bauten ab. Die Konsequenz: wir verloren verdient den 3. Satz und mussten uns im vierten gewaltig strecken um zu gewinnen. Die Stimmung war danach (wie schon vor Beginn des Spiels) nicht gut und wir waren froh diese Pflicht rum gebracht zu haben.
Nun gilt der Focus dem letzten Spieltag. Finale am Schwimmbadweg in Dieburg. Beim Heimspieltag am 30. 06. 2019 treffen wir auf unsere Freunde aus Darmstadt und Rendel. Um Hessenmeister zu werden müssen wir beide Spiele gewinnen. Denn auch Rendel I hat im Saisonverlauf nur eine Niederlage einstecken müssen gegen uns. Diese Scharte wollen sie sicher ausmerzen und wir brauchen ganz sicher die Unterstützung von ganz vielen Fans. Kommt vorbei. Ab 10 Uhr geht es los. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.
Nach einer guten Saison sind uns die Aufstiegsspiele nicht mehr zu nehmen. Sie finden am 27./ 28. Juli 2019 in Karben (Rendel) statt. Dort wollen wir unser Saisonziel, den Aufstieg in die 2. Bundesliga, erreichen.

Bericht und Foto: Matthias Klenk