Zur Übersicht

Faustball Dieburg M 2 – Reserve holt Vizemeisterschaft

Samstag, 29.12.2018, Kategorie:

_MG_4329

Das Dieburger Faustball Team konnte am 2. Spieltag der Bezirksliga sich die Vizemeisterschaft sichern. Es war der Rückspieltag für die Dieburger, die in der Vorrunde mit einer Niederlage gegen Bensheim und Siegen gegen Ober-Laudenbach, Wald-Michelbach und Langen starteten.
Nun galt es in Heppenheim alles zu geben um diese Niederlage wieder wett zu machen.

Das erste Spiel des Tages hieß dann auch gleich gegen den Tabellenführer aus Bensheim anzutreten. Der erste Satz gestaltete sich recht mühsam für den TVD. Mit Anlaufschwierigkeiten in der Abwehr konnte sich Bensheim mit 11:9 den ersten Satz sichern. Dieburg reagierte und wechselte in der Abwehr deutlich durch. Diese Maßnahme trug dann auch Früchte. Mit zwei deutlichen Sätzen, die jeweils mit 11:3 gewonnen wurden, setzt sich der TVD deutlich gegen den Tabellenführer durch. Mit diesem Schwung, wo aus Dieburger Sicht auch ganz wichtig war, das Faustballgott „Thomas“ wieder fit war, ging es für die Dieburger weiter. Gegen Ober-Laudenbach (11:8, 11:9), Wald-Michelbach (11:9, 11:13, 11:8) und TV Langen (11:8, 10:12, 11:8) konnte man alle weiteren Spiele gewinnen. Das es am Ende zum Meistertitel nicht reichte, lag an einem Satz Unterschied zu Bensheim. Für den TVD war es aber wichtig, dass alle Spieler eingesetzt werden und der Spaß nicht zu kurz kommt, so war die Planung und dies ist auch aufgegangen. Somit ist man mit der Runde sehr zufrieden und man freut sich den 2. Platz in der Klasse geholt zu haben.

Für den TV Dieburg spielten: Klaus Kern, Daniel Brügger, Henning Hermanns, Thomas Burda, Bernd Herget, Uwe Thomas (Faustballgott), Wolfgang Dischka und Matthias Klenk

Bericht und Foto: Matthias Klenk