Zur Übersicht

Bundesfinale Einzel 2019 und Double Under Cup 2019 – Rope Skipping

Samstag, 06.04.2019, Kategorie:

c24e852c-7ca4-4866-9f24-99c0c037db39

Am Samstag, dem 06. April 2019 fand in Hanau das Bundesfinale Einzel 2019 der Rope Skipper statt. Insgesamt waren 85 Teilnehmer/innen gemeldet. Beim Double Under Cup, der am gleichen Tag stattfand, gingen insgesamt 38 Teilnehmer/innen an den Start.
Vom Turngau Odenwald nahmen Springer/innen aus 3 Vereinen teil, der TV 1888 Reinheim, der TSV Höchst Odw. und der TV Groß-Umstadt. Alle Springer/innen mussten im Bundesfinale 30 Sek. Speed, 3 Minuten Speed-Ausdauer und einen Freestyle springen.
In der Altersklasse 1 (18+ Jahre) startete vom TV 1888 Reinheim, Ann-Kathrin Laux, sie erreichte den 18. Platz. Jo Anna Ackermann vom TV Groß-Umstadt wurde in der gleichen Altersklasse 21. Lena Stuckert vom TV 1888 Reinheim sprang in der Altersklasse 2 (15-17 Jahre), hier erreichte sie den 18. Platz. Vom TSV Höchst/Odw. Lilli Hallstein in der Altersklasse 3 (12-14 Jahre). Hier erzielte sie einen guten Mittelplatz und wurde 17.

Ann-Kathrin Laux vom TV 1888 Reinheim nahm noch im Double Under Cup 2019 teil. In der Altersklasse 1 erreichte Ann-Kathrin Laux, mit persönlicher Bestleistung, einen hervorragenden 2. Platz.
Tabea Paul vom TSV Höchst Odw. startete hier in der Altersklasse 3 (12-14 Jahre) und erreichte den 7. Platz.
Unterstützt wurden die Springerinnen von den Trainern, die auch als Kampfrichter im Einsatz waren. Sowie den mitgereisten Eltern, Freunden und Großeltern.

Bericht und Foto: Gaby Bauer