Zur Übersicht

Spielbericht zu den Aufstiegsspielen 2. Bundesliga West

Sonntag, 13.08.2017, Kategorie:

2. Bundesliga West

Für den TV Dieburg spielten von links nach rechts: Wolfgang Dischka (Trainer), Jonas Knies, Sönke Kern, Tobias Cronauer, Nico Kovacs, Thomas Burda, Marc Schmidt und Stefan Seehausen (Spielertrainer)

Nach der gelungenen Feldrunde, mit Erreichen des Hessischen Meistertitels, hatte sich die M1 des TV Dieburg für die Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga West am vergangenen Wochenende (12./13.8.2017) in Völklingen (Saarland) qualifiziert. Fünf Mannschaften traten an und im Spielmodus jeder gegen jeder, auf 3 Gewinnsätze wurden die 2 Aufsteiger ermittelt. Der TV Dieburg stellte mit Abstand die jüngste Mannschaft und reiste hier als Außenseiter an. Am Samstag traf man im ersten Spiel auf den TV Rendel und gewann sicher mit 3:0. Das 2. Spiel am Samstag, gegen den Gastgeber TV Völklingen, drehten die Jungs nach einem 0:2 Rückstand durch ihre konzentrierte und disziplinierte Spielweise auf einen 3:2 Sieg. Somit hatte man nach dem ersten Tag den 2. Platz erreicht. Am Sonntagmorgen musste die Mannschaft als erstes gegen den TV Homburg/Saar ran. Hier hatte die Mannschaft die Möglichkeit sich vorzeitigt den gesamt 2. Platz zu sichern. Die Jungs kämpften gegen die viel erfahrener Mannschaft aus Homburg. Es war ein spannender Spielverlauf, jeder Satz wurde sehr knapp gewonnen oder verloren. Am Ende musste man sich 2:3 geschlagen geben. Im letzten Spiel war der Bundesliga erfahrene TV Karlsdorf eine schwere Aufgabe. Aber auch hier kämpfte unsere junge Mannschaft und hat jeden Satz nur knapp abgegeben. Leider wurde letztlich der Satz mit 1:3 verloren aber eine super Leistung gezeigt, die auch von dem Gegner anerkannt wurde. Die junge Mannschaft des TV Dieburg erreichte am Schluss einen hervorragenden 3. Platz. Die Zuschauer und alle Mannschaften lobten das junge Team und sahen hier noch viel Potenzial für die Zukunft.

Bericht und Foto: Matthias Klenk