Zur Übersicht

Jahresbericht Faustball 2018

Samstag, 24.11.2018, Kategorie:

IMG_5976

Altes und Neues aus unserer Abteilung TV Dieburg Faustball 

Wir wollen erst einmal einen kleinen Rückblick auf die vergangene Sommerzeit werfen. Angefangen mit unserer Jugend. Seit dem Sommer spielt unsere Jugend U10 in der Verbandsligarunde. Mit ca. 14 Kindern im Training konnten wir hier zwei Teams stellen. Es war für uns alle eine aufregende und interessante Runde, da es für alle Beteiligten etwas Neues war. Am Ende hatten wir alle sehr viel Spaß und konnten mit Platz drei und Platz fünf von sieben doch gut mithalten. Auch in den Schulen sprach es sich herum, dass Faustball Spaß macht und so kamen immer mehr Kinder zu uns. Das zeigte uns, dass wir alles richtig gemacht haben.

Nun wollen wir einen Blick auf die Senioren werfen. Auch hier ist das Team im Wandel, da wir aus eigener Kraft kein Team mehr stellen können. Durch unsere jahrelangen Erfolge haben wir uns einen guten Ruf aufgebaut, so dass wir mit einigen Spielern aus anderen Vereinen ein Zweitstartrecht erzielen konnten. Das Team schaffte es als Hessenmeister und Westdeutscher Meister sich erneut für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren, wo man den achten Platz belegte.

Kommen wir zu der M1. Durch viele Verletzungen von Leistungsträgern entwickelte sich die Runde sehr schwierig. Das Team konnte nicht so auftreten wie es gerne wollte und musste am Ende einen vierten Platz hinnehmen, dass nach dem Aufstieg in der Halle in die zweite Liga nicht ganz zufriedenstellend war. Aber durch die Absage der anderen Teams durfte das Team sogar noch an den Aufstiegsspielen teilnehmen. Jedoch konnte man auch hier die Leistung nicht steigern und man musste anderen den Vortritt lassen.

Jetzt zum Aktuellen. In der Hallenrunde werden wir diesmal in der Jugend mit einem U10 und einem U12 Team starten. Hier hat bereits das U10 Team einen Spieltag gehabt und konnte mit Platz drei einen guten Grundstein legen.

Bei den Senioren M35 werden wir mit Marco Retsch einen neuen Spieler begrüßen dürfen, der ebenfalls mit 1. und 2. Liga-Erfahrung zu uns kommt. Genauso begrüßen wir Tim Dillenberger und Dominic Göbels, die bereits im Feld bei uns im Einsatz waren und ebenfalls mit toller Erfahrung aus den hohen Klassen zu uns kommen. Mit Joachim Wolf wird uns ein langjähriger Begleiter verlassen, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Das Ziel der Senioren wird natürlich die Teilnahme an der DM in Bretten sein.

Auch in der Bezirksliga werden wir in der Halle wieder ein Team stellen. Hier wollen wir mit Spaß und guter Laune versuchen die Gegner zu ärgern.

Die M1 wird in der 2. Liga antreten und endlich wieder da sein wo der TV Dieburg hingehört. In diesem jungen Team stecken viel Talent und Unbeschwertheit. Auch, dass Sönke Kern vom TSV Pfungstadt zurück kommt zur Halle motiviert das Team. Ebenso kommen so langsam die verletzten Spieler wieder zurück und auch Hauptangreifer Jonas Knieß scheint langsam wieder fit zu werden und somit kann man von einer spannenden Runde ausgehen, wo es natürlich für das junge Team erst einmal um den Klassenerhalt geht.

Somit haben wir die Teams durch und wir springen weiter zu sonstigen Neuigkeiten.

Mit Wolfgang Dischka haben wir seit langer Zeit mal wieder einen A-Schiedsrichter in unseren Reihen.

Unsere Zwischen-den Jahren-Wanderung wird am 27.12.18 stattfinden, und wird in der Stoawäjer Stupp mit einem gemütlichen Beisammensein enden.

Das war Altes und Neues aus unserer Abteilung. Wir hoffen das einige Zuschauer uns in der kommenden Hallenrunde gut unterstützen werden.

Matthias Klenk