Zur Übersicht

Hessische Mannschaftsmeisterschaft – Erfolgreiche Trampoliner von jung bis alt

Sonntag, 02.10.2016, Kategorie:

img-20161009-wa0005

Der Herbst hat für Trampoliner aller Altersklassen was zu bieten. Anfang Oktober fanden die hessischen Mannschaftsmeisterschaften statt. Hier treten die Turner in Viererteams gegen die Konkurrenz an, wobei immer die drei besten Wertungen zusammen gezählt werden. In sechs Wettkampfklassen wurden am Tagesende die Meister gekürt. Von Fußsprüngen wie Hocke und Grätsche bis hin zu Dreifachsalti konnte bei diesem Ereignis in Mörfelden alles bestaunt werden.
Da unser Verein, der TV Schaafheim, leider nicht in allen Wettkampfklassen genug Turner/innen stellen konnte, haben wir uns mit befreundeten Vereinen zusammen getan und einige Turner ausgeliehen bzw. Turner aus anderen Vereinen in unsere Teams aufgenommen.
In der jüngsten Turnergruppe startete Eliah Lucyga mit seinem Team aus Mörfelden. Obwohl die Jungs nur zu dritt antraten, schafften sie es sich den Silberplatz zu sichern.
Bei den Mädels der gleichen Altersklasse zeigte Cosima Müglich mit drei Rüsselsheimerinnen ihr Können. Gegen eine starke Konkurrenz schafften auch sie den Weg aufs Treppchen. Im Finaldurchgang rutschen die Vier leider noch vom zweiten auf den dritten Platz zurück. In der Jugend 6-15 Jahre wurden unsere Jungs Nils Winkler, Simon Neuhäusl und Jefta Wucherpfennig von einem Dietzenbacher Turner unterstützt. Die Mannschaft gewann zusammen die Bronzemedaille.

Bei den Mädchen in dieser Altersklasse wird das Teilnehmerfeld schon deutlich größer. So hatte es auch Amy Snyder in ihrem Quartett mit Turnerinnen aus Weiskirchen schwer. Die drei verpassten leider das Finale und landeten auf Platz 8. Bei den Männern schickten wir unsere erfahrenen Turner Robin Bandu und René Lautenschläger zusammen mit einem Turner aus Mörfelden an den Start. Die Schaafheimer konnten hier leider nicht alle Übungen bis zum zehnten Sprung durchturnen und schlitterten somit knapp am Treppchen vorbei auf Platz vier. Die Frauen stellten mit zehn Mannschaften die größte Wettkampfgruppe dar. Unser Team – Janina Selch, Laura Schaper und Cora Kolb – wurde ebenfalls von einer Sportlerin aus Mörfelden unterstützt. Die Mannschaft erreichte mit konstanten Übungen das Finale auf Platz drei und belegte am Ende Platz fünf.

Bericht und Foto: TV 1910 Schaafheim