Zur Übersicht

Gau-Frühjahrswanderung in Vielbrunn

Sonntag, 28.04.2024, Kategorie:

 

an alle Mitgliedsvereine im Turngau Odenwald e.V

Einladung zur Gau-Frühjahrswanderung

am 28. April 2024 in Vielbrunn

„zwischen Römerzeit und Jugendstil“

Liebe Wanderfreunde,

zum Gau-Frühjahrswandertag lädt der Turngau Odenwald und die DGG Vielbrunn seit 1972 e.V. recht herzlich ein.

Die HelferInnen der DGG haben drei Routen mit einer Kontroll- bzw. Verpflegungs-station ausgearbeitet.  Start und Ziel der Wanderstrecken ist die Katholische Kirche in Vielbrunn, Ketteler Straße 1.

13 km-Strecke

Von der Kath. Kirche führt die Strecke über den Bremhofer Weg leicht aufwärts bis zum Planetenweg. Hier bei guter Sicht der erste Rundblick in alle Richtungen möglich. Am „Saturn“ (Vi 1) biegen wir rechts ab wandern abwärts bis zum Heppelgraben. Der Weg ist bis zur kleinen Schutzhütte geteert. Am Waldrand folgen wir der Beschilderung bis zum Abzweig „Historisches Pumpwerk“. Wer möchte kann die 900 m (einfach) entlang des Ohrenbachtales zur Sehenswürdigkeit zurücklegen. Nach dem Abstecher geht es weiter talaufwärts zum Weiler Bremhof (ehem. Klosterhof), überqueren die Hochebene bis zum Waldrand und biegen kurz vor der Straße links in die Waldschneise ein und erreichen bald die Verpflegungs-/Kontrollstation. Frisch gestärkt führt die Strecke weiter zum Römerkastell „Hainhaus“ am Odenwald-Limes. An Schautafeln kann man die frühere Bebauung und Nutzung vertiefen. Die sechs Steinsessel wurden im Jahr 1809 aufgestellt und dienten einer fürstlichen Jagdgesellschaft als Sitzgelegenheit. Parallel zum Limesverlauf folgt der Wanderweg durch den Wald bis zum Flugplatz von Vielbrunn. Nach Überquerung der L3349 geht es über einen Wiesenweg und am Industriegebiet entlang zum Ortseingang. Hier treffen alle Touren wieder zusammen. Die letzten Meter durch den Ort und über den Planentenweg zum Ziel.

 9 km-Strecke

Die mittlere Wandertrecke verläuft bis zur Verpflegungs- / Kontrollstation identisch mit der langen Tour. Am Hochsitz biegt die Strecke nach Süden ab, folgt der Schneise bis zur Schutzhütte. Am Waldrand (hier wieder gute Aussicht) entlang bis zum Orteingang. Ab hier wieder die Beschilderung für alle Strecken gleich.

 7 km-Strecke (familienfreundlich)

Den geteerten „Bremhofer Weg“ geradeaus folgen, überqueren dabei den Planetenweg (lange + mittlere Strecke biegen ab) bis zum Heppelsgraben. Links Abbiegen und am Waldrand rechts dem Weg folgen. Am Hochsitz treffen wir auf die anderen Strecken und erreichen nach ca. 3,6 km die Verpflegungsstation. Ab hier der gleiche Verlauf wie die   7 km gekennzeichnete Tour.

 Hier noch einmal die wichtigsten Informationen:

  • Start und Ziel: Kath. Kirche, Vielbrunn
  • Startzeit: 9:00 Uhr – 11:00 Uhr
  • Startgeld: 1,00 € ohne Abzeichen, Abzeichen nach Wanderung zu erwerben
  • Wanderstrecke: 13 km, 9 km und 7 km

Kontroll-/Verpflegungsstationen:    am Tanneberger See

  • Parkmöglichkeiten an der Evang. Kirche / Kindergarten + Nebenstraßen
  • die zahlenmäßig stärksten drei Gruppen erhalten ein Präsent
  • die Startzeit bitte so wählen, dass spätestens um 14:00 Uhr das Ziel erreicht wird

Wanderstrecken GWT 28.04.24

DGG Vielbrunn seit 1972 e.V.                         Turngau Odenwald
1. Vorsitzende                                                Wanderwartin
Ulrike Rebscher                                             Gisela Görsch                                             stellvertr. Ulrike Stütz

Für den Herbstwandertag wurde ein Ausrichter gefunden. Mümling Grumbach wird am 13. Oktober 2024 zum Wandern einladen. Bitte Termin vormerken!!!