Zur Übersicht

Gau-Einzelmeisterschaften 2017 im Gerätturnen weiblich in Münster und Zeilhard

Sonntag, 26.03.2017, Kategorie:

2017-03_Gaueinzel_grosse

Die erfolgreichen Turnerinnen vom TV 1898 Münster

In zwei Durchgängen hat der Turngau Odenwald 2017 seine Einzelmeisterschaften in Münster und Zeilhard durchgeführt, was mit den benötigten Geräten Tumblingbahn und Sprungtisch sowie dem Wettkampf Terminstress der Landesligaturnerinnen des TV Münster begründet war. Der vorgezogene Termin Anfang März in Münster wurde für die Quali-Wettkämpfe nötig, auch sind hier Tumblingbahn und Sprungtisch immer vor Ort und müssen nicht extra herbei transportiert werden.
Die Wettkampfleitung hatte wie schon seit vielen Jahren Gau-Fachwart Manfred Hoppe übernommen, für die Kampfgerichte war Michelle Lioutikov zuständig.
Der TV 1898 Münster hatte als Ausrichter auch die meisten Turnerinnen am Start und konnte die meisten Quali-Plätze für das Hessische Landesfinale Mitte Mai in Mörlenbach belegen: Luana Cammarata und Christina Duldier in der LK II, Nicole Wolf und Liz Braun in der LK III, Vanessa Duldier in der LK IV und Maybrit Leyh in der P 5. Die restlichen Quali-Plätze belegten Hannah Krämer vom KSV Reichelsheim in der LK IV, Adina Canci vom TV Dieburg in der P 7-9 und Charisse Bijou Tessier vom TV Groß-Zimmern in der P 5.

In den Rahmen-Wettkämpfen siegte in der LK II Chantal Rousselout vom TV Münster, Amy Krauß vom KSV Reichelsheim in der LK III und Lorena Mutz vom TV Zeilhard in der P 6-8.
Am letzten Sonntag im März dann der zweite Teil der Gau-Meisterschaften in Zeilhard mit den P – Stufen 1 – 6. 92 Turnerinnen in sieben Wettkampfklassen waren auf dem Doppel-Parcours angetreten, und es konnten folgende Gau-Meisterinnen ermittelt werden: Emma Baum vom TV Groß-Zimmern in der P 1, Evelin Fitz vom TV 1898 Münster in der P 2, Johanna Urban vom SV Mörlenbach in der P 3. In der P 4 und P 5 stellt der TV 1898 Münster mit Mika Bae und Mila Husein die Gau-Meisterinnen, die beiden P – 6 – Klassen gewannen mit Lilian Mai und Jana Tilly zwei Turnerinnen vom TV Dieburg.

Bericht: Manfred Hoppe
Foto: TV Münster