Zur Übersicht

Turngau Odenwald dominiert bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften in der Gymnastik mit 8 Goldmedaillen und 3 Silbermedaillen

Sonntag, 04.11.2018, Kategorie:

DSC07662-3

Die siegreichen P Gymnastinnen aus Groß-Zimmern und Sandbach mit Anastasia Häring, Katharina Basel, Andrea Fenn und Gina Rodriguez-Volknant.

Mit acht Goldmedaillen und drei Silbermedaillen kehrten die Gymnastinnen des Turngau Odenwald von den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften am Wochenende 3./4.11.2018 zurück. Die SG Sandbach gewann 4 Gold- und zwei Silbermedaillen, der TV Groß-Zimmern vier Goldmedaillen und der TV Reinheim eine Silbermedaille. Beginn der Wettkämpfe war am Samstag, den 3.11.2018 mit den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften in der Gymnastik in der Wettkampfform Kür, geturnt wurden Übungen mit Keule, Band und ohne Handgerät. Die Ausrichtung lag in bewährter Hand bei der SG Sandbach. In der Kürstufe K6 siegten Ana-Marie Hallstein, Jil Kunze, Milla-Bella Schneider, Anna Speckenbach und Leyla Yilmaz mit fast 5 Punkten Vorsprung vor der Mannschaft aus Kriftel. In der Stufe K9 siegten mit großem Vorsprung von über 14 Punkten Anastasia Häring, Victoria Koprek und Mia-Lotta Schneider von der SG Sandbach ebenfalls vor Kriftel. Emily Alzer, Paulina Breitwieser, Marie Krämer und Julia Tolksdorf vom TV Groß-Zimmern freuten sich über ihren Sieg in der Stufe K7 vor dem TV Ober-Ramstadt und dem TV Rot-Weiß Auerbach. In den Kürstufen K5 und K8 errang die SG Sandbach zwei Silbermedaillen und musste sich lediglich den starken Mannschaften vom TV Eschborn geschlagen geben. Für die junge Mannschaft in der K5 (12 Jahre und jünger), die alle noch weit jünger als 12 Jahre alt sind, war dieser zweite Platz ein großer Erfolg. Es turnten Klio Steiger, Ceylin Yilmaz, Chiara Barrios Bartels und Mara Nechita. In der K8 turnten Julia Rusch, Zoe Müller, Paula Nebel und die Schwestern Leonie und Helen Hoffmann.
Viel Zeit zum Ausruhen blieb nicht, da die meisten Gymnastinnen auch am Sonntag, den 4.11.2018 bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften in den Pflichtstufen in Bad Vilbel-Dortelweil an den Start gingen. Die SG Sandbach, der TV Dieburg und der TV Groß-Zimmern haben hier bei einigen Mannschaften ihre Teams gemischt und konnten daher mit sehr starken Gymnastinnen an den Start gehen. Geturnt wurde mit den Geräten Ball, Band und Keulen. Bei den jüngsten Gymnastinnen in der Stufe P4-P5 siegte die SG Sandbach mit Mara Valéria Gonçalves , Ana-Marie Hallstein, Jil Kunze, Anna Speckenbach und Klio Steiger, die Gymnastinnen vom TV Reinheim mit Daria Anghelus, Enna Buchwald, Emma Focher, Liya Gwendolin Kreuzer und Hope Krichbaum sicherten sich die Silbermedaille.

IMG-20181104-WA0002

Auch in der P9 holte sich die SG Sandbach mit Amalia Balyan, Julia Fenn, Leoni Hoffmann, Julia Rusch und Mia-Lotta Schneider die Goldmedaille vor dem TSV Rot-Weiß Auerbach. In den Pflichtstufen P5-P6, P6-P7 und P7-P8 standen die Gymnastinnen des TV Groß-Zimmern ganz oben auf dem Treppchen und freuten sich über ihre Goldmedaillen. In der P6 turnten Su Duralti, Milla-Bella Schneider, Leyla Yilmaz, Sarah Guzy und Maybrit Leyh, sie siegten vor dem TV Eschborn, dem TSV Rot-Weiß Auerbach und dem SV Funball Dortelweil. In dem stark besetzten Teilnehmerfeld von 6 Mannschaften sicherten sich in der P6-P7 Emily Alzer, Paulina Breitwieser, Daria Ciani, Angelina Ketterling und Julia Tolksdorf die Goldmedaille. Die SG Sandbach mit Zoe Müller, Paula Nebel, Neomi Peter und Tabea Weyrauch errang hier den 4. Platz. Im Wettkampf P7-P8 siegten vom TV Groß-Zimmern Lina Bender, Jessica Krauß, Marie Krämer, Nicole Warjas und Isabelle Wesp vor dem TSV Rot-Weiß Auerbach. Im Rahmen der Hessischen Mannschaftsmeisterschaften in Dortelweil fanden auch die Qualifikationswettkämpfe für den Deutschland-Cup Synchrongymnastik statt, der im März 2019 in Sersheim stattfinden wird. Vom Turngau Odenwald waren zwei Paare in der Stufe P6-P7 am Start. Mit Platz vier haben sich Paula Nebel und Neomi Peter von der SG Sandbach für den Deutschland-Cup qualifiziert. Gewonnen haben diesen Wettkampf die amtierenden Deutschland-Cup Siegerinnen der Stufe P6-P7 Julia Tolksdorf und Paulina Breitwieser, auch sie werden im März 2019 in Sersheim am Start sein.

DSC07583

Neben unseren erfolgreichen Gymnastinnen waren die Trainerinnen und Kampfrichterinnen des Turngau Odenwald Katharina Basel, Alena Basel, Regina Basel, Andrea Fenn, Gina Rodriguez-Volknant, Anastasia Häring und Jana Leist wie immer in vollem Einsatz – auch ihnen gebührt für ihr großes Engagement ein herzliches Dankeschön.
Bericht: Astrid Hock-Breitwieser